Willkommen bei unserem großen Dreibein Grill Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Dreibein Grills. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, den für dich besten Dreibein Grill zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir einen Dreibein Grill  kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Dreibein Grills  sind weitgehend auch als Schwenkgrills bekannt. Eine weitere Bezeichnung für die Dreibein Grills ist je nach Region auch der Galgen Grill, was an der galgenähnlichen Bauweise liegt.
  • Der Dreibein Grill kann eine lange Geschichte aufweisen und ist in der Regel immer sehr ähnlich aufgebaut. Klassischerweise wurden diese Dreibein- oder Schwenkgrills über eine Feuerstelle gestellt, sodass der Grillrost über dem Feuer hängt. Durch seine drei Beine und die Schwenkfunktion lässt sich diese Art von Grill ideal für jedes Gericht ausrichten. Der Grill kann ausserdem in seiner Höhe verstellt werden, sodass je nach Feuer oder Temperatur sogar wunderbar gegart werden kann.
  • Der unheimlich schnelle Aufbau dieses Grills und der Fakt, dass dieser so flexibel einsetzbar ist, machen ihn zu einem der vielseitigsten Grillarten auf dem Markt. Dadurch, dass man einen Dreibein Grill ohne Weiteres auch über einem kleinen Lagerfeuer Lagerfeuer aufbauen kann, ist eine Gewisse Romantik am offenen Feuer gegeben.

Dreibein Grill Test: Das Ranking

Platz 1: Grillchef 543 Schwenkgrill Classic 3-Bein

Platz 2: Landmann Holzkohle-Schwenkgrill Geos

Platz 3: Activa 11100 Schwenkgrill Indiana

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen Dreibein Grill kaufst

Für wen eignet sich ein Dreibein Grill?

Ein Schwenkgrill, oder auch Dreibein Grill, eignet sich hervorragend für diejenigen, welche auch beim Grillen höhen Wert auf Mobilität setzen. Durch den einfachen Auf- und Abbau des Dreibein Grills kann dieser einfach transportiert werden und somit bei einem Campingausflug oder einem Fest in der freien Natur genutzt werden.

Fleisch auf Grill

Ein Dreibein Grill bietet dir hohe Mobilität und ein Lagerfeuer-Grill-Erlebnis. (Bildquelle: pexels.com / Tookapic)

Ausserdem entsteht beim Grillen mit einem Dreibei Grill die so beliebte Lagerfeuer-Atmosphäre.

Was kostet ein Dreibein Grill?

Grundsätzlich verhält es sich bei allen Grillmodellen wie bei jedem anderen Produkt auch. Wenn man ein Spitzenmodell erwerben möchte, so muss man auch tiefer in die Tasche greifen.

Wichtige Faktoren, die den Preis eines Dreibein Grills ausmachen sind: Die Grösse, das Material, das Gewicht und das Design. Die Preise für Dreibein Grills befinden sich meist zwischen einer Spanne von 50 bis 200 Euro.

Wo kann ich einen Dreibein Grill kaufen?

Dreibein Grills kann man in meist im Baumarkt oder beim Fachhändler kaufen. Ausserdem kannst du Dreibein Grills auch bequem via Internet zu dir nach Hause bestellen. Achte jedoch darauf, dass du den Grill bei einem Mangel oder Unzufriedenheit mit dem Produkt wieder zurückschicken kannst und dein Geld wieder erstatten wird.

Ausserdem solltest du dich im Vorhinein über Dreibein Grills oder Schwenkgrills schlau machen, um nicht Gefahr zu laufen ein schlechtes Produkt zu bestellen.

Welche Alternativen gibt es zu einem Dreibein Grill?

Die Begriffe Dreibein Grill oder Schwenkgrill werden oftmals als Synonym verwendet, wobei es durchaus gewisse Unterschiede gibt. Der Unterschied zwischen diesen beiden Grillmodellen ist jedoch leider ziemlich fließend.

Den Schwenkgrill macht aus, dass er in der Regel aus nur einer Aufnahme besteht, welche fest im Boden verankert wird. Dabei handelt es sich um einen sogenannten Arm, welcher über das Feuer geschwenkt werden kann, daher kommt auch der Name des Schwenkgrills.

Der Dreibein Grill hingegen ist eine Konstruktion aus drei Beinen, welche über eine Feuerstelle gestellt werden kann. Über eine Kette, die am Dreibein Grill befestigt ist, hängt der Grillrost dann über dem Feuer.

Weil man den Grillrost nicht so einfach aus dem Bereich des Feuers schwenken kann, wie das beim Schwenkgrill der Fall ist, muss man hier leichte Abstriche machen.

Trotz dieser Unterschiede werden die beiden Namen im Alltag oft einfach als Synonyme verwendet.

Entscheidung: Welche Arten von Grills gibt es und welche ist der richtige für dich?

Grundsätzlich unterscheiden wir zwischen diesen Arten von Grills:

  • Dreibein Grills
  • herkömmliche Grills

Im Folgenden erklären wir dir die verschiedenen Arten und die jeweiligen Vor- und Nachteile. Damit wollen wir dir helfen, den für dich am besten geeigneten Grill zu finden.

Was zeichnet einen Dreibein Grill aus und was sind seine Vorteile und Nachteile?

Ein Dreibein Grill ist eine Konstruktion, die so aufgebaut wird, dass ein Grillrost über einem Feuer installiert werden kann. Durch eine simple Stahlkette wird der Grillrost über dem Feuergehalten, die Höhe sollte grundsätzlich bei jedem Schwenkgrill verstellbar sein.

Die Höhenverstellbarkeit ist dabei sehr wichtig, damit die Temperatur geregelt werden kann, ohne dabei die Temperatur des Lagerfeuers selbst zu verändern.

Vorteile
  • Leichter und schneller Auf- und Abbau
  • Ideal zum Transportieren
  • einfache Handhabung
Nachteile
  • Gefährlich durch offenes Feuer
  • Nicht geeignet für den Balkon oder die Terrasse

Bei einem Schwenkgrill besteht aufgrund seines Aufbaus ausserdem die Möglichkeit, den Grillrost aus dem Feuerbereich heraus zu schwenken. Sehr praktisch ist diese Möglichkeit, wenn man Speisen auf den Rost legen möchte oder die Temperatur zu hoch ist und man sie regulieren möchte.

Was zeichnet herkömmliche Grills aus im Gegensatz zum Schwenkgrill und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Hier wird der Frage auf den Grund gegangen, wie sich herkömmliche Grills mit einem Dreibein bzw. Schwenkgrill vergleichen lassen, da sie ja im Grunde genommen auch dazu benutzt werden, um Speisen und Gerichte auf die direkte Art, also über de Feuerquelle, zu garen.

Beim direkt Garen, bereitet man die Speisen oder das Grillgut direkt überhalb der Wärmequelle, wie Feuer oder Glut, zu. Die Wärme wird so direkt von der Wärmequelle abgestrahlt und erwärmt bzw. gart die Speisen direkt von unten.

Vorteile
  • Sicherheit durch geschlossenes Feuer
  • einfache Handhabung
  • geeignet für den Balkon oder die Terrasse
Nachteile
  • Eingeschränkte Transportfähigkeit
  • Lagerfeuer-Atmosphäre fehlt

Bei einem Smoker Grill beispielsweise macht man sich genau das gegenteilige Prinzip von Nutzen. Beim indirekten Grillen ist das Grillgut meist deutlich versetzt zur Wärmequelle platziert. Auch so manch herkömmlicher Grill eignet sich zum indirekt Grillen.

Schwenkgrills oder Dreibein Grills sind jedoch nur zum direkten Garen konzipiert, da sie über einem offenen Feuer benutzt werden und meist keine geschlossenen Hülle aufweisen.

 

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Dreibein Grills vergleichen und bewerten

Im Folgenden zeigen wir dir, anhand welcher Kriterien du Dreibein Grills gut vergleichen und bewerten kannst. Dadurch wird es für dich leichter, einen Überblick zu bekommen und dich für ein passendes und effektives Gerät zu entscheiden.

Zusammengefasst handelt es sich dabei um folgende Kriterien:

  • Größe
  • Material
  • Gewicht

Nachfolgend kannst du lesen, was es mit den jeweiligen Kriterien auf sich hat und erfährst, weshalb es für dich sinnvoll ist, ein Gerät anhand der Kriterien zu erwerben oder eben nicht.

Größe

Die Größe nimmt beim Kauf eines Dreibein Grills eine wichtige Rolle ein. Dabei spielt jedoch nicht nur die Größe des Grill selbst, sondern auch die Größe des damit verbundenen Grillrostes eine wesentliche Rolle. Die Höhe des Grills und den Durchmesser, welchen die Feuerstelle maximal haben darf, solltest du bei deiner Kaufentscheidung nicht vernachlässigen.

In der Regel sollte man bei der Auswahl einer Größe des Grillrostes lieber etwas mehr Platzbedarf einplanen, um nicht all zu schnell an die Grenzen des Grills zu stossen. Dabei sollten der Grillrost und der Grill selbst von der Größe her gut aufeinander abgestimmt sein.

Achte darauf bei der Auswahl einer Größe des Grillrostes lieber etwas mehr Platzbedarf einzuplanen, um nicht all zu schnell an die Grenzen des Grills zu stossen.

Material

Die verwendeten Materialien und die Ausführung hängen natürlich, wie bei den meisten Produkten, stark vom Preis ab. Dreibein Grills gibt es in den verschiedensten Preisklassen und Ausführungen, für welche du dich entscheidest hängt stark von der Anwendung und deinen Bedürfnissen ab.

Auf eine gute Verarbeitung und genügend starke Rohre zu achten sei jedoch jedem empfohlen, unabhängig von der Preisklasse. Insbesondere bei einem Schwenkgrill kann es furchtbar mühsam werden, wenn der Grill durch eine hohe Belastung nachgibt oder zu schwanken beginnt.

Bei der Auswahl deines Grills kannst du natürlich auch direkt auf das Material achten. Meist sind die hochwertigen Modelle von Dreibein Grills aus Edelstahl gefertigt. Edelstahl Modelle sind dafür bekannt, dass sie selbst unter harten Bedingungen sehr beständig sind, und so zu einem langanhaltenden Grillerlebnis beitragen.

In den meisten Fällen sind die Roste von Schwenkgrills oder Dreibein Grills nur verchromt oder bestehen aus Edelstahl. Edelstahl ist in diesem Fall wohl die bessere Wahl, da Edelstahl ein äusserst beständiges Material ist.

Dreibein Grills aus Edelstahl sind dafür bekannt, dass sie selbst unter harten Bedingungen sehr beständig sind, und so zu einem langanhaltenden Grillerlebnis beitragen.

Gewicht

Du solltest das Gewicht eines Dreibein Grills unbedingt beachten und in deine Entscheidung miteinbeziehen. Das Gewicht eines Schwenkgrills ist ein Punkt, bei dem es je nach Ausführung und Qualität sehr große Unterschiede gibt. Grill in diesem Bereich können 5 Kilogramm wiegen, jedoch gibt es durchaus auch Modelle mit einem Gewicht von bis zu 20 Kilogramm.

Bei der Auswahl einer Gewichtsklasse spielt die gewünschte Mobilität eine wichtige Rolle. Wenn du den Schwenk- oder Dreibein Grill in den Camping Urlaub oder auf Ausflüge mitnehmen willst, empfiehlt sich dir ein eher leichtes Modell.

Wenn du ihn stationär nutzen willst und keinen hohen Stellenwert auf Mobilität legst, solltest du ein eher schwereres und stabileres Modell anstreben.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Dreibein Grill

Weitere Möglichkeiten eines Dreibein Grills

Des weiteren besteht mit einem Dreibein Grill die Möglichkeit nicht nur zu grillen, sondern durchaus auch andere Speisen zuzubereiten. Mit speziellen Töpfen, die an die Kette, welche am Gestell befestigt wird, angebracht werden können, lassen sich auch Speisen wie beispielsweise ein Chilli con Carne zubereiten.

Achte beim Kauf eines solchen Topfs darauf, dass dieser beschichtet ist, damit es nicht zu verbrannten Rückständen kommt, die nur mit sehr viel Mühe gereinigt werden können.

Auch für die Zubereitung von ausgefalleneren Gerichten wie einem Käsefondue kann ein solches Gestell eines Dreibein Grills sehr hilfreich sein. Mit einem beschichteten Topf lässt sich auch Käse gut schmelzen. Ein Käsefondue über dem offenen Feuer kann so zum echten Hingucker werden.

Dafür gibt es im Handel sogar speziell lange Fonduegabeln, welche sich perfekt zum Verzehr des geschmolzenen Käses eignen.

Die Reinigung des Dreibein-Grills

Um deinen Dreibein- oder Schwenkgrill zu reinigen, musst du nicht unbedingt auf chemische Mittel setzen, da die Reinigung sehr einfach erfolgt. Den Rost kannst du nach dem Gebrauch ganz simpel über Nacht auf dem Rasen einweichen lassen.

Am Tag darauf kannst du den Grillrost dann einfach mit einem handelsüblichen Spülmittel abwischen, der Grossteil des Drecks sollte so entfernt werden.

Wenn du aber mit starken Verschmutzungen zu kämpfen hast, hilft leider oft nur noch der Griff zu aggressiven chemischen Reinigungsmitteln. Backofenspray kann dir in diesem Falle von grossem Nutzen sein.

Für das Gestänge des Schwenkgrills hilft dir in der Regel etwas Wasser oder Spülmittel, da dort meist keine großen Verschmutzungen entstehen, sondern nur vielleicht etwas Rus und Qualm-Rückstände vom Feuer. Beim Grillrost musst du etwas vorsichtiger vorgehen, da dieser eine besonders schonende Reinigung erfordert.

Die geeignete Feuerstelle

Ein wichtiger Punkt für eine geeignete Feuerstelle ist die Sicherheit, die immer gewährleistet sein soll. Die Verwendung einer Feuerschale ist ein sehr einfacher Weg eine sichere Feuerstelle zu erstellen.

Natürlich kannst du eine sichere Feuerstelle auch ohne eine Feuerschale erstellen, zum Beispiel in dem du aus Steinen eine Feuerstelle baust. Jedoch liegt der Vorteil einer robusten Feuerschale darin, dass sie einen gewissen Abstand zum Boden garantiert und das Feuer somit sicher in der Schale gehalten wird.

Um auf Nummer sicher zu gehen, kannst du den Boden unterhalb der Feuerschale etwas mit Wasser einnässen, damit das Feuer in der Feuerschale bleibt. Gras, welches sich unter der Feuerschale befindet, trocknet durch die Hitze schnell aus und kann zum perfekten Nährboden für die Ausbreitung eines Feuers werden, das bewässern kann so Abhilfe schaffen.

Ein verantwortungsvoller Umgang mit einem Feuer ist unumgänglich und sollte jederzeit eingehalten werden. Du solltest also die gewohnten Sicherheitspunkte bei der Verwendung von Feuerschalen unbedingt beachten. Auch bei Feuerschalen gilt, diese nicht in unmittelbarer Nähe zu brennbaren Gegenständen zu verwenden.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links


[1] https://www.srf.ch/sendungen/kassensturz-espresso/welcher-grill-typ-sind-sie


[2] https://www.fuersie.de/grillen/artikel/tipps-und-wissenswertes-ueber-den-schwenkgrill

Bildquelle: 123rf.com / 31660480

Bewerte diesen Artikel


48 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,50 von 5
Redaktion

Veröffentlicht von Redaktion

Die Redaktion von GRILLTIGER.de recherchiert und schreibt informative, verständlich aufbereitete Ratgebertexte zu den verschiedensten Themen- und Aufgabengebieten.