Kesselhaken
Zuletzt aktualisiert: 12. Mai 2020

Unsere Vorgehensweise

13Analysierte Produkte

16Stunden investiert

2Studien recherchiert

60Kommentare gesammelt

Mit einem Kesselhaken lassen sich schwere Kessel oder Töpfe über eine Feuerstelle einhaken. Besonders im Mittelalter und in der Antike wurden sie genutzt, um über dem Kamin oder am Lagerfeuer das Essen zuzubereiten. Die Zähne des verstellbaren Kesselhakens erlauben es, das Kochgerät in passender Höhe einzuhängen und den Garprozess dem Gericht entsprechend anzupassen. Heutzutage kommen sie kaum noch zum Einsatz. Bei Anhängern des Mittelalters sowie im Outdoor-Cooking findet der Kesselhaken jedoch immer noch Anwendung.

Mit unserem Kesselhaken Test 2020 möchten wir dir seine Anwendung erklären und dir dabei helfen, den für dich passenden Kesselhaken zu finden. Wir haben unterschiedliche Anbieter recherchiert und mehrere Kaufkriterien für deine individuellen Bedürfnisse aufgestellt. Am Ende dieses Artikels sollst du in der Lage sein, einen für dich geeigneten Kesselhaken zu kaufen.




Das Wichtigste in Kürze

  • Kesselhaken wurden vor allem im Mittlealter verwendet, um schwere Töpfe oder Kessel über ein offenes Feuer oder eine Feuerstelle einzuhängen. Die Zähne bzw. Einkerbungen erlauben es, das Kochgerät in unterschiedlichen Höhen in das Feuer zu hängen und somit die Wärmezufuhr zu regulieren.
  • Heute findet der Kesselhaken eher aus nostalgischen Zwecken oder im Outdoorbereich Anwendung. Während er früher aus Eisen handgeschmiedet wurden, wird er heutzutage eher aus Edelstahl oder Titan gefertigt.
  • Es existieren einige Alternativen zu einem Kesselhaken für das Outdoor-Cooking. Daher gibt es nur sehr wenige Anbieter, die Kesselhaken über ihre Online-Shops vertreiben.

Kesselhaken Test: Favoriten der Redaktion

Der beste Allround-Kesselhaken

Der Kesselhaken des Herstellers Petromax ist sehr verbreitet auf dem Markt. Petromax gehört zu den Marktführern im Camping- und Outdoorbereich und vertreibt viele weitere Produkte, die für das Kochen im Freien verwendet werden können.

Der Kesselhaken aus beschichtetem Stahl eignet sich besonders für schwere Gefäße, die für das Kochen oder Garen über eine Feuerstelle aufgehängt werden sollen. Solltest du einen Kesselhaken mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis suchen, der durch seine einfache Handhabung überzeugt, liegst du bei dem Produkt von Petromax genau richtig.

Der beste handgeschmiedete Kesselhaken

Der handgeschmiedete Kesselhaken von Ulfberth, auch Hale oder Haleisen gennant, überzeugt durch seine Robustheit und Langlebigkeit.

Die unterschiedlichen Kochstufen lassen sich auch unter voller Last problemlos einstellen. Bist du auf einer Suche nach einem Kesselhaken mit hoher Qualität, der über die Jahre nicht an seiner Qualität einbüßt, bist du bei dem Produkt von Ulfberth an der richtigen Stelle.

Kauf- und Bewertungskriterien für Kesselhaken

Im Folgenden zeigen wir dir, wie sich einzelne Kesselhaken voneinander unterscheiden.

Mit Hilfe von verschiedenen Kriterien kannst du unterschiedliche Kesselhaken miteinander vergleichen und sie somit je nach deiner persönlichen Präferenz differenzieren.

In den kommenden Absätzen erklären wir die verschiedenen Bewertungskriterien, sodass du diese bei deiner Wahl berücksichtigen kannst.

Material

Wie bereits erwähnt, wurden Kesselhaken vor allem im Mittelalter genutzt. Da sich in den Kesseln oft große Mengen für Suppen oder Eintöpfe befanden, müssen die Kesselhaken sehr robust sein und ein hohes Gewicht halten können.

Handgeschmiedete Kesselhaken aus Eisen speichern die Wärme über einige Stunden und halten sich über viele Jahrzehnte. Das solltest du bei der Wahl des Materials berücksichtigen.

Daher ist es wichtig, dass sie aus einem stabilen Material gefertigt sind. Für einen Kesselhaken werden in der Regel schwere Stahlsorten verwendet. Aufgrund der hohen Schmelztemperatur des Stahls büßt der Kesselhaken auch nach längerer Zeit über dem Feuer nichts von seiner Stabilität ein. Alternativen sind Befestigungen aus Titan oder Edelstahl. Diese speichern die Wärme nicht so lange und weisen eine deutlich geringere Haltbarkeit auf.

Die Wahl des passenden Materials spielt daher eine entscheidende Rolle bei dem Kauf eines Kesselhakens. Ist dies nicht stabil genug, droht der Haken an Materialfestigkeit zu verlieren und ein Abrutschen des Topfes wird riskiert.

Anzahl der Abstufungen

Der Kesselhaken zeichnet sich durch seine spezielle Anordnung aus. Er erinnert an die Form einer Säge. Die Abstufungen erlauben es, den Kessel in unterschiedlichen Höhen in das Feuer zu hängen.

Soll das Gericht schnell erhitzt werden, bietet sich eine Position im unteren Bereich des Kesselhakens an. Bei einem Eintopf, der über einen längeren Zeitraum zu schmoren hat, wird der Kessel in einem der oberen Haken eingehängt.

Die Anzahl der Abstufungen ist daher wichtig, um verschiedene Temperaturen beim Erhitzen erreichen zu können. Ein guter Kesselhaken hat daher mindestens fünf Haken.

Handhabung

Der Kesselhaken wurde früher oftmals im Rahmen eines Dreibeins verwendet, in dessen Mitte der Kessel oder der Topf eingehängt wird. Aber auch direkt mit dem Kamin verbundene Halterungen sind möglich.

Eine praktische Handhabung ist daher wichtig, um den Aufbau möglichst schnell zu ermöglichen. Dies kann beispielsweise über eine Öse und eine Biegung erfolgen. Darüber lässt sich der Kesselhaken direkt mit dem Dreibein oder in eine anderen gegebenen Halterung einfügen.

Entscheidend hierbei ist die Sicherheit der Vorrichtung. Eine stabile Fixierung reduziert das Risiko eines Abrutschens des Hakens. Dies ist besonders gefährlich, wenn innerhalb des Hauses und nicht draußen bei einem Lagerfeuer gekocht wird.

Gewicht

Da der Kesselhaken in der Regel aus schwerem Stahl besteht, weist er ein entsprechendes Gewicht auf. Trotzdem sollte sich dies in einem tragfähigen Rahmen befinden.

Ein üblicher Kesselhaken wiegt zwischen 1 und 1,5 Kilogramm und ist damit leicht zu tragen.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Kesselhaken ausführlich beantwortet

Der folgende Ratgeber soll deine wichtigsten Fragen zum Kesselhaken beantworten. Da dieser heutzutage nicht mehr sehr verbreitet ist, sollen die wichtigsten Aspekte aufgegriffen und treffend erläutert  werden. Danach wirst du mit allen relevanten Hintergründen zu der Verwendung des Kesselhakens vertraut sein.

Was ist ein Kesselhaken?

Bei einem Kesselhaken handelt es sich um eine variable Aufhängung für schwere Kessel und Töpfe, die besonders im Mittelalter Anwendung fand. Zu dieser Zeit wurden die täglichen Mahlzeiten in der Regel über eine offene Feuerstelle zubereitet.

Kesselhaken-1

Kesselhaken werden im Mittelalter verwendet, um schwere Kessel und Töpfe über ein offenes Feuer einzuhaken.
(Bildquelle: Jalyn Bryce / Pixabay)

Der Kesselhaken wird meist aus Metall geschmiedet. Über Kerben lassen sich die Kochobjekte in passender Höhe einhängen. Mittels der verschiedenen Zähne lassen sich je nach Gericht unterschiedliche Wärmestufen einstellen.

Mit einem Kesselhaken können auch schwere Gefäße problemlos über eine offene Feuerstelle aufhängt oder eingehakt werden. Auch direkt mit dem Kamin oder der Wand verbundene Konstrukte sind möglich.

Für wen eignet sich ein Kesselhaken?

Heutzutage hat der Kesselhaken weitgehend ausgedient und wird kaum noch verwendet. Die technischen Möglichkeiten erlauben es, das Essen weitaus schneller und effektiver zuzubereiten.

Prinzipiell eignet sich der Kesselhaken jedoch für jeden. Durch die Verwendung eines Kesselhakens entsteht ein Kocherlebnis wie in einer längst vergangenen Zeit. Daher erfreut er sich besonders bei Anhängern des Mittelalters großer Beliebtheit. Das Outdoor Cooking – das Kochen im Freien – ist ebenso bei Naturliebhabern sehr verbreitet. Auch hier bietet sich der Kesselhaken für eine unverwechselbare Kocherfahrung an.

Anwendung findet er daher eher aus nostalgischen Zwecken. Er wird vor allem beim Grillen an einer offenen Feuerstelle angewendet. Durch die massive Halterung können schwere Kessel oder Töpfe zuverlässig über dem Lagerfeuer zum Kochen genutzt werden.

Wie verwende ich einen Kesselhaken?

Der Kesselhaken wird in der Regel beim Kochen oder Grillen im Freien verwendet. Eine Möglichkeit ist es, ihn im Rahmen eines Dreibeins anzuwenden. Dabei wird der Haken an die Öse der Vorrichtung angebracht, sodass der Topf oder der Kessel zentral über der Feuerstelle hängt.

Aber auch an jeder anderen Stange kann der Kesselhaken problemlos angebracht werden. Die untere Führung der Anordnung sorgt dafür, dass die Säge während des Gebrauchs nicht abrutschen kann.

Die unterschiedlichen Zähne der Vorrichtung ermöglichen eine optimale Positionierung des Kessels. Noch heute spricht man davon, doch bitte „einen Zahn zuzulegen“. Diese Redensart hat seinen Ursprung in der Verwendung des Kesselhakens.  Sie bietet die Möglichkeit, den Abstand zwischen Gefäß und Feuerstelle zu verändern und damit die Gartemperatur des zuzubereitenden Gerichts zu variieren.

Was kostet ein Kesselhaken?

Es lassen sich nur sehr wenige Anbieter von Kesselhaken finden. Die Preisspanne liegt dabei zwischen 29,90€ und 69,90€. In der folgenden Tabelle möchten wir dir einen Überblick über die Preise der unterschiedlichen Anbieter geben.

Anbieter Preis
Petromax 29,90€
Vehi-Mercatus 29,90€
Ulfberth 36,13€
Amazon 69,90€

Es ist fraglich, ob die unterschiedlichen Preisspannen durch Qualitätsunterschiede zu rechtfertigen sind. Daher ist es empfehlenswert, auf eins der preiswerteren Produkte zurückzugreifen.

Wo kann ich einen Kesselhaken kaufen?

Kesselhaken lassen sich vor allem online erwerben. Es ist uns nicht bekannt, dass Kesselhaken im Fachhandel oder in Baumärkten angeboten werden. Möglicherweise werden sie in ausgewählten Märkten für den Camping- und Outdoorbereich angeboten.

Unserer Recherche nach kannst du Kesselhaken in folgenden Online-Shops kaufen:

  • www.amazon.de
  • www.campingwagner.de
  • www.campz.at
  • www.darooxw.com
  • www.petromax-shop.de
  • www.vehi-mercatus.de

Alle bei uns vorgestellten Kesselhaken sind mit einem Link zu einer diesen Seiten verbunden. Du kannst bei Gefallen also direkt zuschlagen.

Welche Alternativen gibt es zum Kesselhaken?

Es gibt zahlreiche Alternativen, die das Outdoor-Kochen erleichtern. Das Kochen im Freien erfordert durchaus Kreativität. Seine Kochgeräte dabei an einen Haken einzuhängen, ist nur eine von vielen Optionen.

Kesselhaken-2

Das Outdoor-Kochen erfreut sich großer Beliebtheit bei Naturliebhabern. Dabei sind den Möglichkeiten keine Grenzen gesetzt.
(Bildquelle: LUM3N / unsplash)

Ursprünglich werden die Kesselhaken aus schwerem Eisen geschmiedet. Diese speichern die Wärme sehr lange und brauchen einige Stunden, bis sie abgekühlt sind. Nach stundenlangem Verwendung über dem Feuer dauert es sehr lange, bis die Kesselhaken wieder angefasst und eingepackt werden können. Daher werden sie heutzutage eher aus Edelstahl oder Titan gefertigt.

Stattdessen bietet es sich an, andere Konstrukte für ein Kochen oder Grillen über offenem Feuer zu verwenden. Kochgefäße aus Gusseisen lassen sich problemlos über eine Kochstelle platzieren, ohne dass es einer Aufängung benötigt. Dazu existieren zahlreiche Pfannen, Töpfe, Grills und sonstiges Equipment, das explizit für das Outdoor-Cooking geeignet ist.

Alternative Beschreibung
Dreibein Ein Dreibein mit Kette und Haken bietet eine einfache und sichere Alternative für das Kochen im Freien. An dem Haken des Dreibeins lassen sich Töpfe oder ein Grillrost problemlos einhaken. Die Füße sorgen für einen sicheren Stand der gesamten Vorrichtung. Der Haken ist höhenverstellbar, ähnlich wie bei der Verwendung eines Kesselhakens.
Dutch oven Ein Dutch oven wird aus Gusseisen gefertigt und lässt sich direkt in die Feuerstelle stellen. Mit ihm garen Speisen in ihrem eigenen Saft direkt über dem Feuer. Der Deckel lässt sich dabei auch als Pfanne nutzen.
Feuerschale Eine Feuerschale aus Stahl lässt sich ebenso direkt in das Lagerfeuer stellen. Durch den dreibeinigen Stand wird eine Sicherheit über dem offenen Feuer gewährleistet. Auf der Schale lässt sich Fleisch grillen und Gemüsen anbraten.

Wenn ihr weitere Ideen oder Inspiration für das Kochen im Freien benötigt, schaut euch gerne das untere Video an. Dort werden viele spannende Möglichkeiten für ein gelungenes Outdoor-Cooking-Erlebnis vorgestellt.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.foodbrothers.com/koch-wiki/kesselhaken

[2] https://rundale.net/de/museum/museumssammlung/erzaehlungen-der-dinge/kesselhaken

[3] https://hurra-draussen.de/outdoor-cooking

Bildquelle: Bruskov/ 123rf.com

Warum kannst du mir vertrauen?

Thorsten hat bereits mehrere Male an internationalen Grill-Wettbewerben teilgenommen und es mehrfach in die Top 3 geschafft. Er hat mehrere Grills zuhause und kann die unterschiedlichsten Gerichte auf seinen Grills zubereiten.