Willkommen bei unserem großen Rotisserie Grill Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Rotisserie Grills. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, den für dich beste Rotisserie Grill zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findet du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir einen Rotisserie Grill kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Drehspiess Grill eignet sich perfekt für den leidenschaftlichen Grillfan der auch mal etwas neues ausprobieren möchte. Durch diese sehr traditionelle Grillart, kannst du dich zurückversetzen bis ins Mittelalter und tolle Gerichte kreieren.
  • Auf dem Rotisserie Grill kannst du unzählige Gerichte zaubern. Dein Fleisch wird durch die ständige Rotation gleichmäßig gegrillt.
  • Ein paar Dinge gibt es vor dem Kauf noch zu beachten. Du solltest dir einen Rotisserie Grill nicht leichtfertig kaufen, sondern die Kaufkriterien gründlich durchlesen, um so einen Fehlkauf zu vermeiden.

Rotisserie Grill Test: Das Ranking

Platz 1: OneConcept Kebap Master Pro

Als erstes möchten wir die einen Vertikal-Drehspiessgrill vorstellen. Dieses Modell besitzt eine gleichmässige 360 Grad- Hitzeverteilung und hat eine Leistung von 1500kW.  Seine Kapazität beträgt ca. 5kg bzw. 21 Liter,  sprich du kannst ca.  1.5kg-2kg Fleisch darauf zubereiten.

Durch sein sehr geringes Gewicht, von nur 6,5kg kannst du ihn leicht nach dem Grillen verstauen und bei Bedarf wieder hervor holen.

Platz 2: Clatronic DVG 3686 3in1

Als zweites wollen wir dir ein etwas preisgünstigeres Modell vorstellen. Es handelt sich dabei ebenfalls um einen Tischgrill, mit einem dementsprechend geringen Gewicht.

Doch seine Leistung wird nicht von seiner Grösse beeinträchtigt. Die 360 Grad Rotation verteilt die Temperatur gleichmässig und mit einer Leistung von 1400 Watt kannst du ein perfektes Grillergebnis erzielen.

Zusätzlich zum Drehspiess erhältst du hier sechs separat rotierende kleine Fleischspiesse.

Platz 3: Rosenstein & Söhne Dönergrill

Als letztes wollen wir dir wieder einen vertikalen Grill vorstellen. Durch seine offene Bauweise kannst du das Grillgut direkt servieren und er eignet sich somit perfekt für einen Abend mit Gästen.

Dieses Modell ist von allen drei am leistungsstärksten, mit 2000kW und wird auch mit relativ viel Zubehör geliefert. Du erhältst: Ein Schutzgitter, Mittelspiess, Grillschale, zwei Spiessgabeln, zwei Rundteller, sieben Schaschlik-Spiesse und eine Anleitung.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen Rotisserie Grill kaufst

Für wen eignet sich ein Rotisserie Grill?

Grundsätzlich eignet sich ein Rotisserie Grill für jeden Grillfan, der grosses Grillgut über einer Hitzequelle zubereiten möchte. Rotisserie heisst Grillen am Grillspiess im englischen Sprachraum. Jedoch werden auch auf Spießbraten spezialisierte Restaurants so gennant.

Möchtest du in diesem Sommer ausgefallene Gerichte auf deinem Grill zubereiten? Dann ist ein Drehspiess genau das richtige für dich!

Bei einem Drehgrill wird das Fleisch oder das Gemüse auf einem langen massiven Stab aufgespiesst und über einer Wärmestelle aufgehängt. Durch die Rotation wird das Fleisch gleichmässig im eigenen Saft gekocht und so von alles Seiten gleichermassen gegart.

Mit einem Drehspiess kann dein Fleisch unmöglich anbrennen und mit ein paar einfachen Tricks kannst du dein Fleisch mit Sossen und Marinaden noch saftiger bekommen.

Rotisserie stammt aus dem frühen Mittelalter. Dort war es ein bevorzugter Weg das Fleisch zuzubereiten. Ursprünglich stammt das Wort aus dem Französischen, wo es erstmals in den Pariser Geschäften ca. 1450 genutzt wurde.

Das perfekte Grillgericht: Ein mariniertes Huhn am Stück. Zusätzlich dazu kannst du auch noch Gemüse mit auf den Spiess laden um ein ausgewogenes Sommergericht zu kreieren. (Bildquelle: pixabay.com / kdaubon)

Was kostet ein Rotisserie Grill?

Preise von Rotisserie Grills haben eine sehr grosse Spannweite. Da es zahlreiche verschiedene Modelle, in jeglicher Grösse und Qualität gibt,  ist es relativ schwer die einzelnen Preisklassen einzuteilen.

Grundsätzlich gilt: Die kleineren Modelle, welche zum Tischgrilltyp gehören sind natürlich billiger. Grössere Rotisserie Grills, welche du im Garten fest aufstellst und meist auch Holzgrills sind, kosten dann schon deutlich mehr.

Modell Preis
Tischgrill Modell ca. 50-150€
grosse, fest stehende Rotisserie Grills 300-1500€

Wie funktioniert das Rotisserie Grillen?

Generell gesagt gehört das Grillen am Drehspiess zum indirekten Grillen. Wie oben beschrieben wird das Grillgut auf den Drehspiess aufgeladen und dieser dann gleichmässig über dem Grill gedreht.

Die Schwierigkeit besteht darin, das Fleisch trotz einem indirekten Grillen aussen, wie auch innen gar zu braten. Du musst dafür das Fleisch unbedingt in der Mitte des Spiesses aufladen und besonders darauf achten das es fest angebracht ist. Das Fleisch sollte beim beladen Raumtemperatur haben.

Von Vorteil ist, wenn du einen Grilldeckel hast. So kann sich die Hitze optimal verteilen und das Grillgut ist auf diese Weise schneller fertig .

Florian HiessGrillmagazin

Einen Rotisserie Grill solltest du nur im Freien verwenden. Bei einem Holzkohlengrill scheint das zwar logisch, aber ist nicht immer vorausgesetzt.

Zusätzlich ist zu beachten, dass der Drehspiess eine wirklich scharfe Spitze hat, welche beim Lagern zwingend durch eine Kunststoff Kappe geschützt werden muss.  Der Spiess sollte daher auch von nicht von Kindern bedient werden und ist mit Vorsicht zu behandeln.

(Quelle: aufgetischt.net)

Wo kann ich einen Rotisserie Grill kaufen?

Wir haben hier eine Liste der wichtigsten Rotisserie Grills für dich zusammengestellt:

  • GOURMETmaxx
  • Kesser
  • Enrico
  • NurWave
  • Syndrom

Unseren Recherchen zufolge werden über diese Onlineshops die meisten Rotisserie Grills verkauft:

  • amazon.de
  • ebay.de
  • grillbar-bq.de

Alle Rotisserie Grills, die wir auf dieser Seite vorstellen, sind mit einem Link zu mindestens einem dieser Shops versehen. Wenn du einen Grill gefunden hast, der dir gefällt, kannst du sofort zuschlagen.

foco

Wusstest du, dass es verschiedene Grill-Typen gibt?

Zahlreiche Experten empfehlen vor dem Kauf den eigenen Grill-Typ zu definieren. Es können dabei drei klassische Arten unterschiedenen werden: Gourmet-Griller, Natur-Griller und Spass-Griller.

Welche Alternative gibt es zum Rotisserie Grill?

Wenn du dir nicht gerade einen völlig neuen Grill kaufen möchtest, nur für ein Gericht mit dem Drehspiess, gibt es ein zwei Alternativen die vergleichbar gut sind.

Grundsätzlich kannst du solche Gerichte auch immer im Backofen machen. Je nach dem was du für einen Ofen hast, kannst du dort einen Drehspiess einsetzen, welcher dein Fleisch langsam rotieren lässt. So kannst du einen ähnlichen Effekt erreichen, wie auf dem Grill.

Ansonsten kannst du auch schauen ob es für deinen „normalen“ Grill Zubehör gibt. So dass du deinen normalen Grill für einen Abend zum Rotisserie Grill umfunktionieren kannst. Zahlreiche Anbieter im Netz bieten passendes Zubehör dafür an.

Was kann ich auf dem Rotisserie Grill alles machen?

Auf dem Drehspiess kannst zu unzählig viele Rezepte und Gerichte zubereiten. Zu den beliebtesten gehören:

  • Spanferkel
  • Gyros
  • Geflügel
  • Döner
  • Vegetarische Grillspieße mit Gemüse

Besonders geeignet ist solch ein Gericht, wenn du viele Besucher auf einmal bedienen musst. Mit dem Grillspiess ist ist das ohne grossen Aufwand gut möglich. Zusätzlich kannst du auch Fisch oder Stockbrot Gerichte schnell und einfach auf dem Rotisserie Grill zubereiten.

Die Zubereitung eines ganzen Spanferkels ist auf dem Drehspiess kein Problem. (Bildquelle: pixabay.com / meineresterampe)

Entscheidung: Welche Arten von Rotisserie Grills gibt es und welche ist die richtige für dich?

Falls du dich entschieden hast ein Rotisserie Grill zu kaufen, hast du generell zwei Optionen:

  • Manuell betriebener Rotisserie Grill
  • Elektrisch betriebener Rotisserie Grill

Im Folgenden findest du eine kurze Beschreibung zu den zwei verschiedenen Produktarten sowie Vorteile und Nachteile.

Was zeichnet einen manuell betriebenen Rotisserie Grill aus und was sind seine Vorteile und Nachteile?

Bei manuellen Rotisserie Grills musst du selbst für Bewegung sorgen und aufpassen, dass das Fleisch von allen Seiten gleich lang die Hitze spürt. Nur so kann dein Fleisch gleichmässig gar werden.

Mit einem manuellen Rotissserie Grill hast du immer noch das volle Grillerlebnis.

Mit dem manuellen Drehspiess hast du alles selbst in der Hand. Aber du musst natürlich auch immer bei deinem Fleisch sein und hast einen relativ hohen Kraftaufwand.

Vorteile
  • Du kannst die Garzeit deines Fleisches völlig eigenständig entscheiden
  • Traditionelles Grillen
Nachteile
  • Relativ grosser Zeitaufwand
  • Relativ grosser Kraftaufwand

Was zeichnet einen elektrisch betriebenen Rotisserie Grill aus und was sind seine Vorteile und Nachteile?

Bei einem elektrisch betriebenen Drehspiess, kannst du dich entspannt auf deinem Stuhl zurück lehnen und deinem Fleisch beim braten zusehen. Du musst nur ab zu wieder einmal nachsehen ob dein Fleisch die optimale Temperatur hat, aber ansonsten ist das Grillen so, wesentlich stressfreier.

Hast du keinen Stromanschluss bei deinem Grill, eigenen sich besonders batteriebetriebene Modelle gut. Zusätzlich zum Drehspiess kannst du dir noch ein Grillthermometer kaufen, so dass du immer die perfekte Kerntemperatur hast.

Vorteile
  • Grillgut wird gleichmässig gebraten
  • Zeit und Kraft sparend
Nachteile
  • Kein traditionelles Grillgefühl
  • Die richtige Einstellung muss gewählt werden ansonsten verbrennt das Fleisch ohne das du es merkst

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Rotisserie Grills vergleichen und bewerten

Nachfolgenden werden wir dir zeigen, anhand welcher Aspekte du dich zwischen der Vielzahl an möglichen Rotisserie Grills entscheiden kannst.

foco

Wusstest du, dass du nicht überall grillen darfst?

Beispielsweise kann dein Vermieter das Grillen auf dem Balkon untersagen, wenn andere Mieter gestört werden. Zusätzlich ist es in jedem Bundesland anders, ob auf öffentlichen Plätze gegrillt werden darf.

Die Kriterien, mit deren Hilfe du die Rotisserie Grills unterscheiden kannst, sind die folgenden:

  • Material
  • Gasgrill-Brenner
  • Zubehör
  • Leistung
  • Grösse
  • Gewicht

Im weiteren Verlauf gehen wir genauer auf die einzelnen Kritikern ein und erklären dir auf was du achten solltest.

Material

Neben dem geeigneten Gericht oder dem perfekten Grillgut ist vor allem auch das Material der Platten und des Grills von Bedeutung. Die Frage die sich hier stellt ist Edelstahl oder Gusseisen.  Jedes Material weist besondere Eigenschaften auf und hat verschiedene Vor- und Nachteile.

Beim Drehspiess kommt es vor allem darauf an, dass du ein Material wählst auf dem das Grillgut einen guten Halt hat und das die Hitze auch gut absorbieren kann.

Bewertung Gusseisen Edelstahl
Vorteile Gusseisen kann die Wärme über lange Zeit optimal speichern, so kann der Grillfest auch noch lang nachdem die Kohle verglüht ist genutzt werden.  Zusätzlich ist dieses Material deutlich preisgünstiger. Edelstahl Platten sind selbst hohen Temperaturen gegenüber sehr beständig. Das Material bleibt bei guter Pflege von unschönem Rost verschont, das kann schon ohne spezielle Behandlung der Fall sein.
Nachteil starke Temperaturschwankungen während des Grillvorgans verträgt ein Gusseiserner Grill nicht so gut. Zusätzlich ist Pflege des Rosts relativ aufwendig. Der Edelstahl Grillfest ist relativ preisintensiv und speichert zusätzlich die Hitze nicht über einen sehr langen Zeitraum. Das Branding fällt beim Edenstahl auch nicht allzu intensiv aus.

Gasgrill-Brenner

In einem hochwertigen Gasgrill sollten sich mehrere verschiedene Brenner befinden, welche alle eine unterschiedliche Funktion besitzen,

Der Hauptbrenner sitzt direkt unter der Grillfläche und wird zum direkten und indirekten Grillen verwendet. Auf dem Brenner sollte ein Flammenabweiser angebracht sein. Dieser schützen die Brenner herabtropfendem Fett, so dass die Gasdüsen verstopfen könnten.

Bei einem Rotisserie Brenner ist der Backburner von spezieller Bedeutung. Dieser ist an der Rückwand des Grills platziert und eignet sich perfekt für die zahlreichen Gerichte des Drehspiesses.

Zubehör

Kaufst du dir einen neuen Rotisserie Grill solltest du unbedingt auf das Zubehör achten. Hierzu gehören Ersatzteile oder einfach zusätzliches Material.

Zur Grundausstattung eines jeden Grills gehört das Grillbesteck. Das besteht in der Regel aus einem Spatel, einer Zange und einer Gabel, so kann das Grillgut leicht gewendet werden. Dazu ist eine Bürste zum Reinigen sehr wichtig.

Zusätzlich ist auch eine Wetterschutzhülle sehr wichtig. So kannst du einen Grill zum einen vor Wettereinflüssen schützen und auch vor dem Schmutz und dem Blütenstaub.

Leistung

Für ein ideales Grillergebnis brauchst du einen leistungsfähigen Brenner. Generell wird die Leistung der Gasbrenner in Kilowatt angegeben und es gilt: Je mehr kW, desto höher die Leistung. Das ist jedoch nur der Fall wenn es sich um einen hochwertigen Brenner handelt, bei denen durch nicht zu grosse oder zu kleine Düsen das Gas optimal in Hitze umgewandelt wird.

Bei einem kleinen Gasgrill liegt die Leistung bei ca. 3 – 6kW, bei grösseren Grills ab vier Brenner sollte er mind. 15 – 24kW erzeugen. Zusätzlich dazu solltest du darauf achten, dass die Grillfläche gleichmässig beheizt werden und ein einheitliches Garen gewährleistet wird.

Für grösseres Grillgut brauchst du natürlich auch einen leistungsstarken Brenner.

Grösse

Grills können in den unterschiedlichsten Grössen erworben werden. Es können zwei bis hin zu sechs oder mehre Brenner unterschiedenen werden.

Bei einem Rotisserie Grill solltest du vor allem auf die Grösse des Drehspiesses achten. Je nach dem was du Grillen möchtest eignet sich ein grössere bzw. ein kleinerer Spiess.

Grundsätzlich gilt: Ein kleiner Grill braucht weniger als 2200cm^2 Grillfläche und eignet sich für einen Camping-und Balkongrill. Ein Mittlerer Grill mit einer Grillfläche zwischen 2200 und 3500cm^2 ist geeignet für ca. vier Personen. Ein grosser der Grill, welcher sich für eine grosse Familie und Ferien eignet sollte eine Grillfläche von über 3500cm^2

Eine heisse Feuerquelle zu der nur noch der geeignete Drehspiess fehlt. (Bildquelle: unsplash.com / Alan Labisch)

Gewicht

Das Gewicht bei einem Grill zu bestimmen ist natürlich nicht ganz einfach. Grundsätzlich solltest du dir überlegen, ob die deinen Grill immer an einer Stelle stehen lassen willst oder ob du ihn variabel verschieben möchtest.

Möchtest du immer an anderen Orten Grillen eignet sich natürlich ein kleineres Modell, welches du vielleicht sogar tragen kannst und im Winter verstauen kannst. Alternativ kannst du dir auch einen Grill mit Rollen besorgen, so dass du ihn immer verschieben und beim Grillen hervor holen kannst.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Rotisserie Grill

Wie reinige ich einen Rotisserie Grill?

Hast du einen Holzkohle Grill kannst du ihn erst von gröberen Grillfesten mit einer Messingbürste befreien. Zusätzlich solltest du auch die Kohle entfernen, da sie Feuchtigkeit anzieht und das zu Rost führen kann. Der Rest des Grills kann mit Wasser abgewaschen werden.

Bei einem Gasgrill ist es etwas einfacher. Er verfügt meist über eine Fettwanne, wo der Schmutz in einer kleinen Aluschale gesammelt wird. Diese kannst du am besten mit Sand befallen, sodass du die Fettklumpen leicht entsorgen kannst. Den Edelstahlrost kannst du bei Bedarf schnell in der Spülmaschine reinigen.

Du solltest vor allem darauf achten deinen Grill nicht mit chemischen Substanzen zu reinigen. Für die Oberfläche reichen sanfte Putzmittel oder auch einfach Wasser vollkommen aus.

Wie kann ich meinen Grill winterfest machen?

Die beste Möglichkeit einen Grill durch den Winter zu bringen, ist es ihn in den Keller oder in die Garage einzulagern. Jedoch kannst du dir auch eine hochwertige Wetterschutzhülle kaufen, in der dein Grill überwintern kann.

Achte jedoch darauf, dass deine Schutzhülle ausreichend Luftlöcher besitzt da sich sonst die Nässe darunter staut. Generell solltest du deinen Grill vor dem einwintern gründlich reinigen und abtrocknen. So kannst du dich im Frühjahr auf einen sauberen Grill freuen und motiviert in die nächste Saison starten.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.ndr.de/ratgeber/kochen/rezepte/rezeptdb6_id-12447_broadcast-1514_station-ndrtv.html

[2] https://www.derwesten.de/staedte/gelsenkirchen/doener-sommer-hitze-bude-laden-gelsenkirchen-side-grill-id214932055.html

[3] https://www.augsburger-allgemeine.de/geld-leben/Grillen-wie-der-Profi-Ein-Sterne-Koch-verraet-seine-Geheimtipps-id51751801.html

Bildquelle: pixabay.com / Jim Black

Warum kannst du mir vertrauen?

Thorsten hat bereits mehrere Male an internationalen Grill-Wettbewerben teilgenommen und es mehrfach in die Top 3 geschafft. Er hat mehrere Grills zuhause und kann die unterschiedlichsten Gerichte auf seinen Grills zubereiten.